Gartenkräuter für deine Küche

Mit Gartenkräutern kannst du jedem Gericht einen ganz besonderen Pfiff und leckere Frische verleihen.

Egal ob Fisch oder Fleischgerichte, Suppe oder schlicht und einfach nur mit ein wenig Butter oder Öl über gedämpfte Kartoffeln, Salat oder Gemüse gestreut.

Die schlichtesten Gerichte werden durch die richtigen Gartenkräuter ungemein aufgewertet. 

Aus Ernährungssicht

Aus Ernährungssicht sind Gewürze und Kräuter sehr gesund denn sie enthalten reichlich Vitamine und Mineralstoffe.

Sie enthalten individuell aber auch weitere Stoffe, die sie für eine gesunde Lebensweise sehr interessant machen und mit ihnen kann man zum Teil Salz ersetzen.

Du kannst sie nach Lust und Laune einsetzen und soviel davon essen wie du magst.  

Frische Gartenkräuter schmecken am Besten

Man kann viele Kräuter frisch kaufen, z.B. im Topf, so dass sie sich länger halten. Frisch sind sie natürlich am Besten, aber auch getrocknet kann man sie zu Hause problemlos lagern. 

Kräuter kann man natürlich auch unkompliziert selbst anbauen, auch wenn man nur wenig Platz hat.  

Sei es im eigenen Garten oder auf Balkon oder auf der Terrasse. Wer diese Möglichkeiten nicht hat, kann sich aber auch auf dem Fensterbrett einen kleinen Kräutergarten anlegen.  

Du kannst deine Kräuter natürlich auch selbst aus Samen anziehen. Dies verlangt natürlich ein wenig Geduld, es dauert schon einige Wochen, bis man die ersten Kräuter ernten kann aber bis die eigene Anzucht soweit ist, kann man sich ja mit dem Kauf von Gartenkräutern in Töpfen behelfen.  

Anbaumöglichkeiten für Gartenkräuter:

im Garten: 

im Beet oder als Kräuterspirale oder in Blumenkübeln

auf Balkon oder Terrasse: 

in Blumenkübeln

auf der Fensterbank:

als Topfpflanzen

Basilikum, Majoran und Oregano wachsen hauptsächlich im mediterranen Raum und sind dementsprechend frostempfindlich. Rosmarin, Salbei und Thymian sind Halbsträucher, die man an einem geschützten Ort pflanzen sollte, wo sie viel Sonne bekommen.  

Aus heimischen Gefilden stammen Brunnenkresse, Kerbel, Petersilie und Schnittlauch. Dementsprechend trotzen sie unsere winterlichen Temperaturen und können problemlos draußen im schattigeren Bereich auch überwintern..

Achte darauf, dass deine Gartenkräuter, wenn sie sich draußen befinden nicht von Luftverschmutzung betroffen sind, denn sie sollen ja noch verzehrt werden. Wenn es geht, dann lieber in der Wohnung oder im Haus unterbringen.

 

Kräuterpflege

Um deine Gartenkräuter zu pflegen, lockere regelmäßig den Boden, um die Wasser und Luftzirkulation anzuregen. Regelmäßiges Giessen ist natürlich genauso wichtig.

Du solltest deine Pflanzen nur selten düngen, da zu häufiges Düngen dem Aroma schaden kann. 

Unkraut sollte regelmäßig entfernt werden. Sind deine Pflanzen in der Blüte, kann man diese entfernen, um das Wachstum der Blätter anzuregen.

Die Pflege der meisten Gewürz- und Küchenkräutern ist unkompliziert. Bei der Vielzahl von verschiedenen Pflanzen, kannst du dich auch im Internet schlau machen, wie der optimale Standort und die optimale Wasserversorgung des jeweiligen Krautes aussieht.  

Welche Gartenkräuter, kannst du pflanzen?

Basilikum/Königskraut

einjährig

Beifuß

mehrjährig

Brunnenkresse

mehrjährig

Bärlauch

mehrjährig

Currykraut/Ital. Strohblume

einjährig

Estragon

immergrün, mehrjährig

Dill

einjährig

Engelwurz

mehrjährig

Lorbeer

immergrün, mehrjährig

Salbei

immergrün, mehrjährig

Thymian

immergrün, mehrjährig

Fenchel

zweijährig bis mehrjährig

Gartenkresse

einjährig

Gewürznelkenbaum

immergrün

Kerbel

einjährig

Koriander

einjährig

Krause/Grüne Minze

mehrjährig

Kreuzkümmel

einjährig

Kümmel

zweijährig

Liebstöckl/Maggikraut

mehrjährig

Majoran

einjährig

Oregano

mehrjährig

Petersilie (rauh), Blattpetersilie

immergrün, mehrjährig

Rosmarin

immergrün, mehrjährig

Rucola/Garten-Senfrauke

einjährig bis zweijährig

Schnittlauch/Graslauch

immergrün, mehrjährig

Schnittsellerie/Würzsellerie

mehrjährig

Sommer-Bohnenkraut

einjährig

Waldmeister

Winter-Bohnenkraut

immergrün, mehrjährig

Wurzelpetersilie

zweijährig

Zitronenmelisse/Melisse

immergrün, mehrjährig

Lieber Schnickschnacker,

deine Meinung ist uns wichtig! 

Hinterlasse deinen ganz persönlichen Kommentar und somit deine Meinung zum Thema Gartenkräuter.

Wir sind gespannt auf deine Anregungen.

Dein Abn.O.Sch.-Team

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.